Vegane Käsekuchenbrownies

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Gestern war es dann endlich mal wieder an Zeit zu backen. Mein erster Kuchen in diesem neuen Jahr 🙂 Der Kuchen ist allerdings nichts für ungeduldige. Das Rezept habe ich mal wieder von veganpassion.blogspot.de.

Als Form habe ich eine mittlere Auflaufform verwendet ca 20×30 cm groß:

Für den Brownieteig braucht ihr:

  • 250g Mehl
  • 100g Zucker
  • 40g Kakao
  • 30g Speisestärke
  • 1/2 TL Natron
  • 70g Schokoladentropfen
  • 40ml Diestelöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 100g Apfelmus
  • 200ml Wasser

Für die Käsecreme benötigt ihr:

  • 500ml Sojajogurt (Über nacht im Kaffeefilter abgetropft)
  • 100ml Sojamilch
  • 120g Zucker
  • 120g weiche/halbgeschmolzene Margarine
  • 1 Päckchen Vanilliepuddingpulver
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Um den Brownieteig vorzubereiten vermischt ihr alle trockenen Zutaten mit der Rührmaschine. Anschließend gebt ihr Öl, Apfelessig und Apfelmus unter rühren dazu. Zum Schluss nach und nach das Wasser. Den Teig gebt ihr zu 3/4 in die Form und lasst 1/4 übrig, um es später auf die Käsecreme zu topfen.

Für die Käsecreme gebt ihr den abgetropften Sojajogurt, Zucker, Zitronensaft und die Margarine in eine große Schüssel. Das Vanilliepuddingpulver löst ihr in 20 ml der Sojamilch auf. Wenn keine Stückchen mehr übrig sind, gebt ihr das Milch-Pudding Gemisch und den Rest der Sojamilch in die Schüssel. Die Masse gebt ihr auf die bereits in der Form befindende Browniemasse. Mit dem Rest der Browniemasse, verziert ihr den Kuchen.

Das ganze kommt bei 160°C für ca 40 Minuten in den Ofen. Wenn kein Teig mehr am Zahnstocher kleben bleibt könnt ihr den Kuchen heraus nehmen. Vorm essen sollte der Kuchen abgekühlt sein, ansonsten läuft er euch beim schneiden davon 😛
Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Vegane Käsekuchenbrownies

Kommentieren :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s